Allgemeine Geschäftsbedingungen für unsere
Trainings, Workshops, Coachings und Seminare
1. Vertragspartner:
Vertragspartner für die Schulungen und Trainings, Workshops und Seminare, die von PLANICO-Beratung angeboten und durchgeführt werden ist Planico – Dipl. Ing. Michael Horstmann – Hugo-Junkers-Allee 92 in 39128 Magdeburg

2.Teilnahme
Die Veranstaltungen der PLANICO -Beratung stehen allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Bei ausgewählten Veranstaltungen, Kursen und Lehrgängen bestehen Zugangsvoraussetzungen.

3. Anmeldung
Der Beginn aller Kurse und Veranstaltungen kann der website, www.Planico-Veranstaltungen.de, entnommen werden. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt über das online-formular, persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Eine Rückmeldung erfolgt vorab, zur Klärung von etwaigen Fördervoraussetzungen, oder wenn eine Veranstaltung nicht stattfindet.

4. Zahlungsvereinbarung: 
Da die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung erfolgt auch die Zusendung der Rechnung, die sofort und ohne jeglichen Abzug zu begleichen ist. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme.

Mit der verbindlichen Anmeldung verpflichten sich die Teilnehmer zur Zahlung der Kursgebühr. Ratenzahlung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

5. Kontoverbindung: 
Zahlungen erfolgen als Überweisung auf das Konto von:

Michael Horstmann-Planico
– Volksbank Magdeburg e.G.

IBAN:  DE49 8109 3274 0003 0570 54.

6. Leistungen: 
Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten:
• Moderation der Seminar-Veranstaltung.
• Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Seminarinhalte.
• Tagungs- und Seminartechnik: Flipcharts, Moderationswände, Video-Beamer und Videoanlage (für Interview- und Kommunikationstraining).
• Seminarbegleitende Unterlagen und Checklisten.
• Austausch der Arbeitsgruppen-Ergebnisse.
• Photoprotokoll der Moderationsergebnisse und Flipcharts.
• Mittagessen und Pausengetränke bei ganztägigen Veranstaltungen.

7. Teilnehmerzahl: 
Die Seminare werden in der Regel erst ab 5 Teilnehmern durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl für alle von uns angebotenen Seminare liegt bei 12 Teilnehmern. Ausnahmen sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zu Preisnachlass.

Bei Veranstaltungen mit großer Nachfrage bzw. begrenzter Teilnehmerzahl erfolgt eine Einschreibung in der Reihenfolge der Anmeldung.

8. Kursunterlagen: Als Kursunterlagen werden urheberrechtlich geschützte Texte und Daten,
Checklisten, Ablaufpläne und Materialien ausgegeben. Die Kursunterlagen sind daher ausschließlich
zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung durch uns, auch von Teilen der Unterlagen, sind
nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird.

9. Stornierung: 
Stornierung oder Umbuchung (umbuchen auf einen anderen Kurs oder ein anderes Datum) Ihrerseits, die spätestens 21 Tage vor Seminarbeginn bei uns schriftlich eintrifft, befreit Sie vollständig
von der Zahlung der Kursgebühr. Bei Stornierung oder Umbuchung Ihrerseits, die weniger als 21 Tage vor Seminarbeginn bei uns eintrifft, werden 50% der Kursgebühr fällig. Bei kurzfristiger Stornierung oder Umbuchung (weniger wie 3 Arbeitstage vor Kursbeginn) oder bei Fernbleiben vom Seminar (no show)
werden 100% der Kursgebühren fällig. Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch unsere Rückbestätigung. Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenlos möglich.

10. Ausfall der Veranstaltung:
Sollten wir die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht.

11. Hausrecht/Hausordnung
Vor, während und nach den Veranstaltungen nimmt der jeweilige Kursleiter/ Kursleiterin oder die jeweiligen Trainer das Hausrecht wahr und ist damit befugt, alle Maßnahmen, die zu einer ordnungsgemäßen Durchführung erforderlich sind, zu ergreifen.

Die Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsorte ist zu befolgen.

12. Personenbezogene Daten
Die Einhaltung der Bestimmung des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten wird zugesichert. Die Angaben werden nur bei Beantragung von Zuschüssen für die Kursteilnehmer und auf deren spezifischen Wunsch anonymisiert und nur zu statistischen Zwecken weitergegeben.

13. Rücktritt/Abmeldung
Eine kostenfreie Abmeldung ist nur bei der Geschäftsführung möglich und muss sofort nach offizieller Kursbestätigung schriftlich erfolgen. Das Fernbleiben vom Training gilt nicht als Abmeldung und entbindet den Teilnehmer nicht von der Zahlung der vollen Kursgebühr. Abmeldungen beim Kursleiter können nicht anerkannt werden.

Eine Abmeldung nach Kursbeginn kann nur anerkannt werden, wenn eine Teilnahme aus zu vertretenden Umständen nicht möglich ist. Diese Regelung gilt nicht für Schulungen, Seminare oder sonstige Maßnahmen, bei denen ausdrücklich auf andere Rücktrittsbedingungen hingewiesen wird.

14. Kursbeginn:
Kursbeginn ist zu den angegebenen Terminen. Änderungen bleiben vorbehalten und können der der Homepage www.Planico-Veranstaltungen.de entnommen werden.

Alle weiteren Fragen zu Teilnahmegebühren, Trainingsdauer, Zugangsvoraussetzungen usw. werden in der Geschäftsstelle der PLANICO-Beratung beantwortet.

15.  Haftung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der PLANICO-Beratung erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird keinerlei Haftung bei selbstverschuldeten Unfällen, bei Verlust von Gegenständen usw. übernommen. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin die Haus- und Brandschutzordnung einzuhalten.

 

Die Dienstleistungen werden regelmäßig mit der zu erwartenden Sorgfalt erstellt, überarbeitet und aktualisiert. Trotz aller Umsicht und Sorgfalt ist bei der Anwendung der Dienstleistungen stets darauf zu achten, dass eine veränderte Gesetzeslage oder Änderung durch die Rechtsprechung eine Modifikation erforderlich macht. Reklamationen sind unverzüglich in Textform (Brief, Telefax, E-Mail) gegenüber der Planuco UG – soweit sie die Zustellung bei Abonnements/Updates betreffen  – innerhalb eines Monats nach Übernahme der Leistung, anzuzeigen.

Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Dozenten, bei zu geringer Teilnehmerzahl
sowie von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Für Gegenstände die in die Workshops und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung.

Innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ist es möglich, Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu verlangen. Soweit wir zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder in der Lage sind oder dies aus anderen Gründen fehlschlägt, ist der Kunde berechtigt, nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten.

Weitergehende Ansprüche des Kunden, insbesondere Schadensersatzansprüche wegen verspäteter oder unterbliebener Lieferung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit die Schadensursache auf von uns zu vertretenden Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

Im Zusammenhang mit den Trainings und Kursen wird darauf hingewiesen, dass das widerrechtliche Kopieren von lizensierter Software oder Trainingsunterlagen verboten ist und eine strafrechtliche Handlung darstellt. Mit der verbindlichen Kursanmeldung erklären die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer ihre Zustimmung, weder von der Anwendungs- noch von der Systemsoftware oder von sonstigen Unterlagen unrechtmäßige Kopien anzufertigen.

16. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen

Die Geltung entgegenstehender oder abweichender Geschäftsbedingungen ist ausgeschlossen, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen oder Leistungen vorbehaltlos annehmen. Wir behalten uns nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen das Recht vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, sofern diese Änderung unter Berücksichtigung der Interessen von uns für Sie zumutbar ist; dies ist insbesondere der Fall, wenn die Änderung für Sie ohne wesentliche rechtliche oder wirtschaftliche Nachteile ist, z.B. bei Veränderungen im Registrierungsprozess, Änderungen von Kontaktinformationen.

Im Übrigen werden wir Sie vor einer Änderung dieser Geschäftsbedingungen mit angemessenem Vorlauf, mindestens jedoch einen Monat vor dem beabsichtigten Inkrafttreten informieren. Die Information erfolgt an die von Ihnen benannte Email-Adresse.

Sollten Sie mit einer von uns beabsichtigten Änderung nicht einverstanden sein, haben Sie das Recht, der Änderung innerhalb eines Monats nach Mitteilung zu widersprechen. Wenn Sie fristgerecht widersprechen, sind wir berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Kalendermonats schriftlich zu kündigen.

17. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Kaufleute, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Magdeburg. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Reklamationen, Kündigungen, Widerrufe bitte an folgende Adresse senden:

PLANICO

Dipl. Ing. Michael Horstmann

Hugo-Junkers-Allee 92

39128 Magdeburg

18. Schlussbestimmungen: 
Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarung sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

Magdeburg, den 1. Mai 2019

Michael Horstmann